Bei der Distribution von Pattex-Profi-Produkten arbeitet Henkel erfolgreich mit der Alfred Clouth Lackfabrik zusammen.

Die Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG mit Sitz in Offenbach am Main bietet heute als Produzent von Holzbeizen, -lacken und -lasuren für den Handwerksbetrieb ein umfangreiches Sortiment der Holzveredelung an. Oberster Anspruch des Unternehmens ist seit der Gründung 1917, die Produkte auf dem aktuellsten Stand des technisch Möglichen zu erhalten sowie eine gleich bleibend hohe Qualität und eine sichere und einfache Verarbeitung zu ermöglichen. Dabei steht auch der Umweltschutzgedanke im Fokus der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Bereits in den 80er Jahren wurden mit der Verlagerung der Produktentwicklung auf wasserverdünnbare Systeme die Weichen in Richtung einer ökologisch verträglichen Produktion gestellt. Am Standort in Offenbach wurde 1997 ein Umweltmanagement-System eingeführt, und im Jahr 2000 erfüllte das Unternehmen als eines der ersten der Chemie-Branche die Anforderungen der EU-Öko-Audit-Verordnung.

In den vergangenen Jahren hat sich CLOU auf die veränderten Rahmenbedingungen eingestellt und sich vom reinen Lackhersteller zum Systemanbieter für Industrie und Handwerk entwickelt. Die Vertriebskooperation mit Henkel ermöglicht es, die bekannten Henkelmarken Pattex und Ponal in die umfangreiche Produktpalette von CLOU aufzunehmen und somit funktionale Systemlösungen anzubieten.  

Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG
Otto-Scheugenpflug-Straße 2
63073 Offenbach/M.
Tel.: 069 / 89 00 7-0
Fax.: 0 69 / 89 007-143
URL: www.clou.de
Email: info(at)clou.de